Telephon: 040 .355 030 - 0 · E-Mail: info@raeblume.de
  
 
 
News:  
 

Autofarbe als Sachmangel beim Neuwagenkauf

Nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) kann ein Käufer das Auto ablehnen, wenn dessen Farbe anders ist als bestellt.

Diese Abweichung stelle im Regelfall einen erheblichen Sachmangel dar und sei eine Pflichtverletzung des Verkäufers, entschieden die Richter. Die Farbe bestimme maßgeblich das Erscheinungsbild eines Autos und gehöre beim Kauf zu den wichtigen Kriterien (Az.: VIII ZR 70/07 – Urteil vom 17. Februar 2010).

Burkhard Rega

Rechtsanwalt

Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht

 
 
   
 
  © 2017 · [c]lever media®